Waikiki Beach | Kuhio Beach · Surfen

Oahu · USA

Hohe Wellensicherheit
Viele Surfschulen
Karte anzeigen
Fakten-Check
Reisezeit Surfen
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
Fabelhaft
9,5
Anfänger, Fortgeschrittener, Experte
Beachbreak, Reefbreak
Rechte Welle, linke Welle
Sehr hohe Wellensicherheit
Flughafen: 11 km

Strand-Check

Sandstrand
Strandbar / Restaurant, Parkplätze, Toiletten, Duschen, Umkleidekabinen, Liegestühle und Sonnenschirme, Rettungsschwimmer
Natürlicher Schatten
Kristallklar, Türkisblau

Allgemeines

18:30 h
Reisepass erforderlich, Visum erforderlich
US-Dollar (USD)
Restaurants, Bars & dezentes Nachtleben

Viele spektakuläre Spots an einer Küstenlinie: Surfen in Waikiki

Hawaii wird mit dem Ursprung des Surfens verbunden. Daher enttäuscht die Insel Oahu nicht mit ihren tollen Spots. Vor allem im Stadtteil Waikiki am Waikiki Beach und dem danebenliegenden Kuhio Beach gibt es tolle Spots für jedes Surflevel.

Fast 90 % surfbare Wellen

Die besten Surfbedingungen bieten sich dir von Juni bis August, du kannst aber das ganze Jahr über gute Wellen erwischen. Durchschnittlich sind fast 90 % der Wellen surfbar! Die Wassertemperatur schwankt durchschnittlich zwischen 24 °C und 27 °C – den Neoprenanzug kannst du zuhause lassen.

Ein Strand – mehrere Spots mit idealen Bedingungen

Folgende Spots liegen am Waikiki Beach oder Kuhio Beach:

  • Populars:
    Die Kurzform des Spots ist Pops – er wurde aufgrund seiner Beliebtheit bei den Einheimischen so benannt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spots auf Oahu ist er nicht überlaufen – was wohl auch an dem langen Paddelweg liegt, den du zurücklegen musst, um hier zu surfen. Der Reefbreak befindet sich gegenüber vom Sheraton Waikiki Hotel, vom Strand aus gesehen etwas weiter rechts als Waikiki Beach. Du musst circa einen Kilometer rauspaddeln, um zum Spot zu gelangen – definitiv Training für deine Paddle-Power! Pops bietet dir eine schöne rechte Welle und eine kürzere, weichere linke Welle. Besonders schön ist, dass die Wellen hier sehr verzeihend sind. Der Spot eignet sich für alle Level. An Tagen mit größerem Swell ist er besser für Fortgeschrittene und Experten geeignet. Der Wellengang bei Pops wird sehr gut angenommen. Oft sind die Wellen anderthalb Mal bis doppelt so groß wie bei den umliegenden Spots.
     
  • Waikiki Beach:
    Dieser Spot ist bekannt als einer der besten Spots für Anfänger und daher der ideale Ort, um surfen zu lernen! In der Inside, direkt am Waikiki Beach, sind die Surfanfänger und ihre Lehrer zu finden. Die Atmosphäre ist sehr entspannt, denn hier möchte jeder dasselbe: Surfen lernen mit dem typischen hawaiianischen Vibe! Die Wellen am Waikiki Beach sind sanft und weich. Es gibt sowohl linke als auch rechte Wellen, die eher klein bleiben. Die Wellen kommen sehr gleichmäßig und konstant. Ideal, um deine ersten grünen Wellen zu erwischen.
     
  • Canoes:
    Am westlichen Ende des Kuhio Beach Parks liegt Canoes, eine rechte und linke Welle mit mehreren Takeoff-Zonen. Diese langsame Welle eignet sich perfekt für Anfänger oder Longboarder.
     
  • Queen’s:
    Queen’s liegt am östlichen Ende des Kuhio Beach Parks vor der Lagune. Diese Welle ist ideal für Longboarder und der Spot häufig Austragungsort von Wettbewerben. Wenn es irgendeinen Swell gibt, funktioniert Queen’s. Da der Spot sehr voll ist und die Take-Off-Zone begrenzt, sollten Anfänger eher bei Canoes surfen als bei Queen’s.

Die Spots auf Oahu sind recht belebt. Es wird schwer, Küstenabschnitte ohne andere Surfer zu finden. Von Mai bis September finden am Waikiki Beach und dem danebenliegenden Kuhio Beach regelmäßig Surfwettkämpfe statt. Beispielsweise die Hawaii Adaptive Surfing Championships oder der T&C Surf Grom Contest. Falls du in dieser Zeit in Waikiki sein solltest, kannst du also mit etwas Glück bei einem Surfwettbewerb zuschauen!

Ideale Lage mit guter Infrastruktur

Nach deinem Surf hast du die freie Auswahl, was du machen möchtest. An allen Stränden findest du viele Restaurants, Bars, Souvenirläden, Geschäfte und auch Shoppingmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Die Atmosphäre am Strand ist sehr entspannt und lädt förmlich zu einem leckeren Getränk nach deinem Surf ein!

Oahu: Genieße das hawaiianische Lebensgefühl

Wer von einem tropischen Urlaub träumt, sollte sich die Insel Oahu der Inselgruppe Hawaii nicht entgehen lassen! Oahu ist ein Paradies für Strandliebhaber und bietet einige der schönsten Strände der Welt wie Waikiki Beach oder North Shore.

Auch Surfer kommen hier auf ihre Kosten. Doch die Insel hat noch viel mehr zu bieten: Pearl Harbor, einer der wichtigsten historischen Schauplätze des Zweiten Weltkriegs, oder das Polynesian Cultural Center, das einen Einblick in die Kultur und Geschichte Polynesiens gibt. Honolulu ist die Hauptstadt von Oahu und bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Das ganzjährig warme Klima macht Oahu zum idealen Reiseziel für Wassersport oder einfach zum Entspannen am Strand. Ein gut ausgebautes Straßennetz ermöglicht es, die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel auf eigene Faust zu erkunden.