Samoëns · Skifahren

Le Grand Massif · Frankreich

Hohe Schneesicherheit
Viele blaue Pisten
Karte anzeigen
Reisezeit Skifahren
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
Fabelhaft
9,6
Saison: 09.12.2023 - 14.04.2024

Schneebedingungen

97 % Schneesicherheit
172 cm durchschnittliche Schneehöhe
Maschinelle Beschneiung

Fakten Skiort

710 m Höhe
2 Talstation(en)
5 oder mehr Skischulen
Flughafen: 37 km

Fakten Skigebiet

697 - 2.040 m Höhe
62 Lifte
265 km Pistenlänge
Familien-Skigebiet, Funpark, Rodelbahn, Langlaufpiste
58 € / Tageskarte Hauptsaison

Pistenlänge nach Level

135 km Pisten leichten Levels
95 km Pisten mittleren Levels
35 km Pisten schweren Levels

Allgemeines

1:30 h
Einreise mit Personalausweis möglich, Visum nicht erforderlich
Euro (EUR)
Viele Restaurants & Bars

Skifahren in Samoëns

Das idyllische Bergdorf Samoëns liegt – nur 45 Minuten von Genf entfernt – am Fuße des gut 2.200 Meter hohen Berges Criou. Es ist über den Grand Massif Express an das Skigebiet Le Grand Massif angebunden, sodass du in gerade einmal 8 Minuten oben auf den Pisten bist.

Großes Angebot für Familien

Familien sind in Samoëns gut aufgehoben. Zum einen befinden sich direkt am Skiort 17 Anfängerpisten und zum anderen wird ein sehr gutes Betreuungsangebot geboten. So gibt es hier beispielsweise Skikurse sowie einen Kindergarten, sodass auch die Eltern die Zeit auf den Pisten entspannt genießen können. Besonders spaßig ist auch das Kinder-Spielareal Septi Snake, in dem es eine einfache Slalompiste sowie 3 Module für die ersten Freestyle-Versuche gibt.

Besonders aufregend: Heli-Skiing

Neben Familien können aber auch Adrenalin-Junkies in Samoëns einiges erleben. In den örtlichen Skischulen wird nämlich Heli-Skiing angeboten. Dabei setzt dich ein Helikopter oben auf dem Berg ab und du kannst im unberührten Schnee hinunterfahren.

Viel Spaß beim Schlittschuhlaufen und Schneeschuhwandern

Auch abseits der Pisten wird es nicht langweilig. Im alten Ortskern liegt eine schöne Kunsteisfläche und rund herum gibt es abwechslungsreiche Schneeschuhtrails. Viel Spaß verspricht auch eine Fahrt mit dem Hundeschlitten.

Le Grand Massif – 5 Skiorte mit 265 Pistenkilometern

Das Skigebiet Le Grand Massif umfasst die 5 Skiorte Flaine, Les Carroz d’Arâches, Morillon, Samoëns und Sixt-Fer-à-Cheval. Mit seinen 265 Pistenkilometern ist es eines der größten Skigebiete Frankreichs. Die Pisten reichen von 697 bis 2.040 Meter Höhe.

Großes Angebot an Pisten

Die 265 Pistenkilometer verteilen sich auf 135 Kilometer leichte, 95 Kilometer mittelschwere und 35 Kilometer schwere Pisten. Vor allem rund um Flaine liegen die Pisten oberhalb der Baumgrenze. Für eine gute Schneesicherheit auf den Pisten sorgen 1.100 Schneekanonen, die rund 50 % der Pisten beschneien.

Je nach Level bieten sich verschiedene Skiorte an

Erfahrene Skifahrer können vor allem die Pisten in höherer Lage am Lac de Gers, an den Grandes Platières und dem Tête Pelouse nutzen. Doch auch Anfänger haben eine große Auswahl. Der Großteil der 87 leichten Pisten liegt im Bereich von Morillon. Doch auch bei den Skiorten Les Carroz und Samoëns findest du noch sehr gute Bedingungen für Einsteiger. Fortgeschrittene Skifahrer und Profis sollten am besten nach Flaine, wo fast die Hälfte der Pisten schwarz oder rot ist. Hier sind auch schöne Tiefschneeabfahrten möglich.

Empfehlungen für schöne und herausfordernde Abfahrten

Eine besonders schöne Abfahrt führt von Flaine nach Sixt-Fer-à-Cheval. Sie ist 14 Kilometer lang und bietet einen tollen Blick auf den Mont Blanc sowie das nahe gelegene Naturschutzgebiet. Wer die Augen offen hält, kann gelegentlich Eiskletterer dabei beobachten, wie sie die vereisten Wasserfälle erklimmen. Profis sollten sich dagegen nicht die 3 Kilometer lange Diamant Noir entgehen lassen, die einen Höhenunterschied von 890 Metern überwindet.