Kitzbühel · Skifahren

KitzSki · Österreich

Hohe Schneesicherheit
Viele blaue Pisten
Karte anzeigen
Reisezeit Skifahren
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
Fabelhaft
9,9
Saison: 25.11.2023 - 07.04.2023

Schneebedingungen

93 % Schneesicherheit
89 cm durchschnittliche Schneehöhe
Maschinelle Beschneiung

Fakten Skiort

762 m Höhe
3 Talstation(en)
5 oder mehr Skischulen
Flughafen: 60 km

Fakten Skigebiet

800 - 2.000 m Höhe
57 Lifte
233 km Pistenlänge
Funpark, Rodelbahn
72 € / Tageskarte Hauptsaison

Pistenlänge nach Level

102 km Pisten leichten Levels
66 km Pisten mittleren Levels
20 km Pisten schweren Levels
45 km Skirouten

Allgemeines

1:10 h
Einreise mit Personalausweis möglich, Visum nicht erforderlich
Euro (EUR)
Restaurants, Bars & ausgeprägtes Nachtleben

Kitzbühel: Tradition und Exzellenz im Skisport

Der elegante Wintersportort Kitzbühel ist weltweit bekannt. Die unverwechselbare Lage am Fuße des Hahnenkamms und des Kitzbüheler Horns macht ihn zu einem der bedeutendsten Wintersportzentren Österreichs. Hervorragend präparierte Pisten, ein hoch-modernes Liftsystem und Zugang zu 233 Pistenkilometern versprechen einen unvergesslichen Skiurlaub.

Das Highlight der Saison: das Hahnenkamm-Rennen

Das legendäre Hahnenkamm-Rennen bildet den Höhenpunkt jeder Saison. Seit 1931 wird es jährlich am Hahnenkamm in Kitzbühel ausgetragen – traditionell im Januar, eine Woche nach dem Lauberhornrennen in Wengen. Dann treten hier nur die Besten der Besten an, wobei Höchstgeschwindigkeiten von über 135 km/h keine Seltenheit sind.

Kostenlose Übungslifte für Anfänger

Doch Kitzbühel eignet sich nicht nur für erfahrene Sportler. Die folgenden Übungslifte im Tal sind kostenlos und ohne gültigen Skipass nutzbar:

  • Rasmusleiten
  • Mocking
  • Ministreif (Kitzbühel)
  • Hausleiten (Jochberg)
  • Pass Thurn
  • Aschau
  • Reith

Skifahren in den Kitzbüheler Alpen

Das Skigebiet KitzSki zählt zu den renommiertesten Skigebieten der Alpen und ist ein beliebtes Ziel für Wintersportler aus aller Welt. Es erstreckt sich über die beiden malerischen Tiroler Orte Kitzbühel und Kirchberg und bietet eine Vielzahl an erstklassigen Pisten und Liften.

Anfänger- und Weltcup-Pisten

Das Skigebiet KitzSki bietet eine beeindruckende Vielfalt an Pisten in allen Schwierigkeitsgraden mit einer Gesamtlänge von 233 Pistenkilometern inklusive 45 Kilometern Skirouten. Von sanften Anfängerpisten bis hin zu anspruchsvollen Abfahrten für Profis ist für jeden Skifahrer etwas dabei. Die berühmte Streif, eine der anspruchsvollsten Abfahrten im Weltcup-Zirkus, ist eine Herausforderung für erfahrene Skifahrer. Neben den anspruchsvollen Abfahrten gibt es aber auch viele breite, gut präparierte Pisten, die sich für entspannte Carvingschwünge eignen.

Moderne Lift-Infrastruktur minimiert Wartezeiten

Die Lift-Infrastruktur im KitzSki-Gebiet wurde erst in den letzten Jahren modernisiert, sodass nun auch Bahnen mit Sitzheizungen zur Verfügung stehen. Die modernen Gondelbahnen bringen die Gäste von den Tälern hinauf ins Skigebiet. Im gesamten Skigebiet verteilt sind außerdem 8 Schlepp- beziehungsweise Tellerlifte, sowie 8 Förderbänder.

Zuverlässige Schneeverhältnisse durch moderne Beschneiungstechnik und hohe Lage

Das Skigebiet KitzSki zeichnet sich durch zuverlässige Schneeverhältnisse aus. Die Lage und die moderne Beschneiungstechnik sorgen für eine konstante Schneedecke während der Wintersaison. Die Pisten werden kontinuierlich präpariert, um eine erstklassige Schneequalität zu gewährleisten.