Lo Stagnone · Kitesurfen

Sizilien · Italien

Reiseziel
Abflughafen
Reisezeitraum
Reisedauer
Reisende Personen
Karte anzeigen
Fakten-Check
Reisezeit Kitesurfen
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
Sehr gut
8,9
Anfänger, Fortgeschrittener, Experte
Glatt-/Flachwasser, Kabbelwelle
Stehrevier
83 % Windwahrscheinlichkeit (Hauptsaison)
Sideshore
Flughafen: 3 km

Strand-Check

Sandstrand, Wiese
Parkplätze
Türkisblau

Allgemeines

2:30 h
Einreise mit Personalausweis möglich, Visum ab 90 Tagen erforderlich
Euro (EUR)
Einige Restaurants & ruhige Lage

Flachwasser-Paradies Lo Stagnone

Das Kitesurf-Paradies hat einen Namen: Lo Stagnone! Der Top-Spot auf Sizilien befindet sich an der Westküste der Insel, in der Nähe der Stadt Marsala. Lo Stagnone ist die größte stehtiefe Lagune Europas. Das Wasser ist kilometerlang knie- bis hüfttief und spiegelglatt, sogar bei starkem Wind – optimale Voraussetzungen für Flachwasser-Fans.

Großes Platzangebot für Kitesurfer jeden Levels

Egal, ob du Anfänger bist und das Kitesurfen lernen möchtest oder bereits Erfahrungen hast und neue Moves ausprobieren möchtest, du wirst genügend Platz dafür finden. Im Zentrum der Lagune kann das Wasser leicht kabbelig werden. Wer aus der Lagune raus aufs offene Meer fährt sollte allerdings Höhe halten können, da der Stehbereich dort aufhört und das Wasser tiefer wird. Die Lagune ist gezeitenabhängig, sodass bei Ebbe etwas weniger Wasser in der Lagune ist. Es ist jedoch sogar dann noch immer genug Wasser zum Kiten vorhanden.

Über 80-prozentige Windsicherheit von April bis September

Die Hauptsaison geht von April bis September, in dieser Zeit liegt die Wassertemperatur nie unter 17 °C. Insbesondere in den Sommermonaten kannst du mit einer über 80-prozentigen Wahrscheinlichkeit mit Winden zwischen 14 und 20 Knoten rechnen. Meist weht der warme Wüstenwind Scirocco an diesem Spot perfekt Sideshore aus dem Süden. Oftmals auch der Mistral aus dem Nordwesten. Allerdings funktionieren im Zweifel alle Windrichtungen an diesem Spot einwandfrei und sind kitebar.

Riesige Auswahl an verschiedenen Kitesurf-Schulen

Dass Lo Stagnone der Top-Spot der Insel ist, haben auch zahlreiche Kitesurfschulen gemerkt. Wenn du einen Kitesurf-Kurs machen möchtest, musst du dich zwischen circa 15 verschiedenen Kitesurfschulen entscheiden. Der Kiteboarding Club hat zum Beispiel den einzigen Bereich mit einem Sandstrand an der gesamten Kitelagune. In den anderen Bereichen der Lagune findest du eine Wiese als Untergrund vor.

Dolce Vita auf Sizilien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer sowie die größte und südlichste Region Italiens. Die drei Kilometer breite Meerenge von Messina trennt die Insel vom Festland.

Die Insel ist nur circa 150 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt. Kein Wunder, dass sich das in dem auf der Insel herrschenden mediterranen Klima widerspiegelt. Sizilien lockt Urlauber fast das ganze Jahr über mit warmen Temperaturen an und du kannst in den Sommermonaten mit zehn bis zwölf Sonnenstunden am Tag rechnen. Außerdem gibt es das ganze Jahr über kaum Regentage. Die Insel vereint Natur, Kultur, Geschichte sowie traumhafte Strände und Buchten miteinander. Um möglichst viel davon zu sehen, ist ein Mietwagen auf Sizilien ein absolutes Muss.